Fairquatscht - Der Nachhaltigkeits-Podcast

Fairquatscht - Der Nachhaltigkeits-Podcast

Fairquatscht - Folge 41 - Wir haben das Recht auf eine gesunde Umwelt!

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Kinder haben Rechte. Dazu haben sich inzwischen die meisten Staaten in Form der UN-Kinderrechtskonvention bekannt. Darunter ist auch das Recht auf eine gesunde Umwelt. Das wird allerdings massiv verletzt - findet zumindest Terre des hommes und nennt als Argument unter anderem, dass 90 Prozent aller Kinder weltweit gesundheitsschädlichen Partikeln in der Luft ausgesetzt sind, die weit über den Grenzwerten der Weltgesundheitsorganisation liegen. Deshalb haben sie die Kampagne "MY PLANET MY RIGHTS" gestartet. Sie wollen darauf aufmerksam machen, dass dieses Recht aktuell nicht ausreichend geschützt wird. Jonas Schubert von Terre des hommes erzählt bei Fairquatscht, warum das Thema auch uns in Deutschland berührt und wie man die Kampagne unterstützen kann.

Fairquatscht wird präsentiert von Avocadostore - deinem Online Marktplatz für Eco Fashion & Green Lifestyle.
Du willst nachhaltiger einkaufen, weißt aber nicht, wie? Dann schau doch mal bei Avocadostore vorbei. Auf dem grünen Online Marktplatz gibt es für viele Produkte eine nachhaltige Alternative. Alle Artikel, die du auf der Website findest, müssen mindestens eines von zehn Nachhaltigkeitskriterien erfüllen. Dazu gehört z. B. eine faire oder schadstoffreduzierte Herstellung sowie die Verwendung recycelter Materialien. Ob Mode, plastiksparende Haushaltswaren oder Wohnaccessoires - Avocadostore hat fast 4.000 grüne Marken im Sortiment. Mehr Infos findest du auf avocadostore.de. Mit dem Rabattcode „FAIRQUATSCHT“ erhältst du außerdem 10% auf deine nächste Bestellung.

Fairquatscht - Folge 40 - Grünes Nachtleben

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Haben wir nicht größere Baustellen als unsere Clubs? Ja, ganz sicher. Aber ein Blick auf die Ökobilanz unseres Nachtlebens lohnt sich trotzdem. Denn der Stromverbrauch eines einzigen Clubs ist in der Regel 43 mal größer als der eines 3-Personen-Haushalts. Es gibt also einiges an Einspar-Potenzial. Die Initiative Clubtopia setzt sich dafür ein, dass die Clubs auch wissen, wo sie Energie, Strom und andere Ressourcen einsparen können. Konstanze Meyer ist die Leiterin des Projektes und spricht in dieser Folge Fairquatscht darüber, was Clubbetreiber:innen, aber auch Besucher:innen besser machen können.

Fairquatscht ist jetzt bei Steady! Ihr könnt uns hier unterstützen: https://steadyhq.com/de/fairquatscht

Fairquatscht wird präsentiert von der UmweltBank - Mein Geld macht grün! Mehr Infos findet ihr hier: www.umweltbank.de/fairquatscht

Fairquatscht - Folge 39 - Ein Tiny House bauen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Der Traum vom eigenen Haus: Bei immer mehr Menschen ist dieses Bild geprägt vom Verzicht, vom weniger haben und mehr leben. All das scheint ein Tiny House zu bieten, denn hier muss man sich auf das Wesentliche konzentrieren. Jan Sadowsky hat für Green Tiny Houses schon unzählige Tiny Häuser geplant und gebaut beziehungsweise bauen lassen. Bei Fairquatscht erzählt er, wo die Tücken liegen, worauf man achten soll und wie man sich auch für die eigene Wohnung etwas vom Konzept Tiny House abgucken kann.

Fairquatscht wird präsentiert von der UmweltBank - Mein Geld macht grün! Mehr Infos findet ihr hier: www.umweltbank.de/fairquatscht

Fairquatscht - Folge 38 - Reclaim Ökofeminismus!

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Frauen und Umwelt. Dass das zusammen gehört, das merkt man, wenn sich ansieht, wer sich in Umweltorganisationen wie Fridays for Future engagiert: Das sind nämlich vornehmlich Frauen*. Die sind ja sowieso naturverbunden, sagt man. Aber warum ist das so? Und warum ist das problematisch? Das erklären Julika und Sascha von Women Engage for a Common Future in dieser Folge Fairquatscht. Sie beschäftigen sich nämlich mit dem Thema Ökofeminismus und wissen daher genau, wovon sie sprechen.

Fairquatscht ist jetzt bei Steady! Ihr könnt uns hier unterstützen: https://steadyhq.com/de/fairquatscht

Fairquatscht wird präsentiert von der UmweltBank - Mein Geld macht grün! Mehr Infos findet ihr hier: www.umweltbank.de/fairquatscht

Fairquatscht - Spezial - Nachhaltig versichern

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Altersvorsorge und Versicherungen - Zwei Themen, die nicht unbedingt vor Sexyness strotzen. Und trotzdem sollten wir uns Gedanken darüber machen, wo wir uns versichern. Denn auch hier kann man eine nachhaltige Wahl treffen. Eine davon ist die Pangaea Life. Mit deren Geschäftsführer Uwe Mahrt spreche ich in dieser Folge darüber, was eine nachhaltige Versicherung eigentlich aus macht und welche Versicherungen vor allem für junge Menschen sinnvoll sind.

Sponsor dieser Episode ist Blinkist. Blinkist bringt die Kernaussagen von
über 4.000 Sachbüchern auf dein Smartphone. Für alle, die tiefer ins
Thema einsteigen wollen, gibt es auch Hörbücher in voller Länge. Hört
sich interessant an? Ihr erhaltet 25% auf das Jahresabo Blinkist Premium
unter: www.blinkist.de/fairquatscht

Fairquatscht ist jetzt bei Steady! Ihr könnt uns hier unterstützen: https://steadyhq.com/de/fairquatscht

Fairquatscht wird präsentiert von der UmweltBank - Mein Geld macht grün! Mehr Infos findet ihr hier: www.umweltbank.de/fairquatscht

Fairquatscht - Folge 37 - Kann man Katzen und Hunde vegan ernähren?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wie ernähre ich mein Haustier eigentlich gesund und nachhaltig? Diese Frage wird kontrovers diskutiert. Vor allem, wenn es darum geht, ob man Hund und Katze vegan ernähren kann. Nina Rimbach hat Green Petfood mitgegründet, um eine nachhaltige Alternative zu konventionellen Hunde- und Katzenfutter zu bieten. Bei Fairquatscht erklärt sie, warum es einen Unterschied macht, ob man eine Katze oder einen Hund vegan ernähren will und was man sonst noch beachten sollte.

Fairquatscht wird präsentiert von der UmweltBank - Mein Geld macht grün! Mehr Infos findet ihr hier: www.umweltbank.de/fairquatscht

Fairquatscht - Folge 36 - Was macht eigentlich Bio-Hotels aus?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wenn darüber gesprochen wird, wie man seinen Urlaub nachhaltiger gestalten kann, dann wird in der Regel vor allem über das Transportmittel gesprochen. Nicht selten stehen Flugzeug, Kreuzfahrtschiff & Co. im Kreuzfeuer der Kritik. Die Unterkunft und deren Einfluss auf den ökologischen Fußabdruck einer Reise werden eher vernachlässigt. Dabei gibt es auch hier einiges, was man beachten kann. In dieser Folge spricht Rica Friedl, Präsidentin der Vereinigung der Bio-Hotels, darüber, wie groß der Einfluss der Unterkunft auf die Nachhaltigkeit-Bilanz eines Urlaubs wirklich ist.

Fairquatscht ist jetzt bei Steady! Ihr könnt uns hier unterstützen: https://steadyhq.com/de/fairquatscht

Fairquatscht wird präsentiert von der UmweltBank - Mein Geld macht grün! Mehr Infos findet ihr hier: www.umweltbank.de/fairquatscht

Fairquatscht - Folge 35 - Blockchains für mehr Transparenz in der Modeindustrie?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die Lieferwege in der Textilindustrie sind lang, verschachtelt und unübersichtlich. Außerdem wird gerne getrickst, wenn es um Zertifikate, Siegel & Co. geht - denn Mode ist ein knallhartes Business. Was kann da für mehr Transparenz sorgen? Blockchains, sagt zumindest Christian Schultze-Wolters, Bereichsleiter Blockchain Solutions bei IBM DACH. Warum, das erklärt er in dieser Folge Fairquatscht.

Hier geht es zum Crowdfunding von URGROW: https://www.startnext.com/urgrow

Fairquatscht wird präsentiert von der UmweltBank - Mein Geld macht grün! Mehr Infos findet ihr hier: www.umweltbank.de/fairquatscht

Fairquatscht - Folge 34 - So funktioniert ein Textilsiegel: MADE IN GREEN by OEKO-TEX®

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Für Verbraucher:innen sind sie einerseits verwirrend, andererseits aber auch einer der wenigen Wege, um zu prüfen, ob ein Kleidungsstück wirklich fair produziert wurde: Siegel. Aber wie genau funktioniert der Prozess der Prüfung eines Betriebes? Und warum ist es wichtig, unabhängige Labore einzubeziehen, statt auf Label-eigene Siegel zu setzen? All das erfahrt ihr in dieser Folge Fairquatscht, in der Michael Möller zu Gast ist. Er arbeitet als Bereichsleiter für Audits und Zertifizierungen am Hohenstein Institut, welches unter anderem den MADE IN GREEN by OEKO-TEX® Standard vergibt.

Fairquatscht ist jetzt bei Steady! Ihr könnt uns hier unterstützen: https://steadyhq.com/de/fairquatscht

Fairquatscht wird präsentiert von der UmweltBank - Mein Geld macht grün! Mehr Infos findet ihr hier: www.umweltbank.de/fairquatscht

Fairquatscht - Spezial - Vegan als Familie leben

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Vegane Ernährung tötet Kinder - zumindest, wenn man den Punchlines vieler Medien glauben schenken möchte. Dabei erkennen inzwischen die meisten Ernährungsgesellschaften an, dass vegane Ernährung auch für Kinder problemlos möglich ist - wenn man sich ausreichend informiert und auf die Nährstoffzufuhr achtet. Das sollte man übrigens auch bei allen anderen Ernährungsweisen tun. Dilara hat - ursprünglich für ihre Kinder - die Weiterbildung zur veganen Ernährungsberaterin mit Schwerpunkt Schwangerschaft & Kinder absolviert. Heute gibt sie auch Kurse für Familien rund um dieses Thema. Bei Fairquatscht erzählt sie, worauf man achten muss und wie es bei ihr mit der Umstellung lief.

Fairquatscht wird präsentiert von der UmweltBank - Mein Geld macht grün! Mehr Infos findet ihr hier: www.umweltbank.de/fairquatscht

Über diesen Podcast

Bei Fairquatscht dreht sich alles um Nachhaltigkeit. Der Podcast behandelt die unterschiedlichsten Themen, die man durch die grüne Brille betrachten kann. Ob Goldgewinnung, Kindererziehung oder urbane Landwirtschaft - Fairquatscht schaut genau hin, hinterfragt kritisch und hört interessiert zu. Jede Folge behandelt ein anderes, spannendes Thema. Dafür holt sich Moderatorin Marisa Becker (@mysustainableme) jedes Mal eine*n kompetenten Gesprächspartner*in vor das Mikrofon.

Cover: Sophie Boche (@sophie_ameliee)
Sprecherin Jingle: Peggy Fischer

von und mit Marisa Becker

Abonnieren

Follow us